Weichen stellen für nachhaltige Mobilität - Elektrifizierung der Taunusbahn

Am 26. Oktober begann der Bau der ersten Wasserstoff-Tankstelle Hessens im Industriepark Höchst und somit wurde der erste Schritt in Richtung klimafreundlicher ÖPNV im Rhein-Main-Verkehrsbund (RMV) gesetzt.

Auch der Bau der Wasserstoffzüge in Salzgitter hat bereits begonnen. Im Sommer 2022 sollen diese an den RMV ausgeliefert werden, sodass sie pünktlich zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2022 dann auch auf der Taunusbahn in Betrieb genommen werden können.

So kann der Zugverkehr im Taunus leiser und emissionsfrei sein, denn die Züge geben lediglich Wasserdampf und Kondenswasser an die Umwelt ab.

© Infraserv Höchst, 2020